Wir helfen ihnen unter: 05481 84 67 97 3(1) oder info@evodia-spirits.de | Kostenlose lieferung ab 29,95€ (3) via Spedition und DHL | Zahlungsarten payPal, Vorkasse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Rosenkränze – religiöses und spirituelles Handwerkszeug

In unserem Esoterik-Shop finden Sie wunderschöne Rosenkränze, die sich wunderbar für religiöse und spirituelle Trancen eignen – um Kraft zu schöpfen und Klarheit zu erhalten. Wir führen Rosenkränze aus Edelsteinen oder Edelhölzern, die den Entspannungszustand einer Meditation unterstreichen.

Rosenkränze – Herkunft und Geschichte

Der Begriff „Rosenkranz“ stammt vom lateinischen Wort „Rosarium“ (= „Rosengarten“), wobei die Rose im Christentum in erster Linie Maria, die Mutter Jesu, symbolisiert. Somit steht die Blume zugleich für Reinheit und Jungfräulichkeit. Die kirchenlateinische Bezeichnung „Rosarium“ wurde später auf religiöse Gebetsketten oder Zählketten übertragen und taucht erstmals im 15. Jahrhundert mit der deutschen Bezeichnung „Rosenkranz“ auf. Es ist anzunehmen, dass statt der Perlen ursprünglich Rosenblüten auf einer Schnur aneinandergereiht waren. Der Rosenkranz in seiner Form als Andachtsgegenstand geht auf die orientalischen Gebetsketten zurück. Verwendet wird er in der christlichen Glaubenspraxis, wie der Name schon sagt, für das Rosenkranzgebet. Dieses entwickelte sich aus Gebeten im frühen Mittelalter, welche mittels „Vater unser“ und „Ave Maria“ in Verbindung mit Glaubensgrundsätzen und Bibeltexten über das Wirken Jesu Christi absolviert wurden.

Die älteste schriftliche Erwähnung eines Rosenkranzes – in Form einer Schnur mit aufgezogenen Steinen –, die als Zählkette für sich wiederholende Gebete diente, geht auf eine angelsächsische Adelige im 11. Jahrhundert zurück.

Rosenkränze als Gebets- und Meditationsketten

Rosenkränze werden immer häufiger auch abseits des religiösen Gebrauchs verwendet. Sie sind hervorragend als Meditationsketten für den spirituellen Einsatz geeignet, beispielsweise um Mantras zu zählen und dabei die Energien der sich wiederholenden Silben, Worte oder Merksprüche zu vertiefen, zu verdichten und abzuspeichern.

Die Perlenschnüre sind üblicherweise aus besonders kraftvollen, symbolträchtigen und bedeutungsschweren Materialien gefertigt, die in der Praxis dabei helfen sollen, eine Meditation oder Trance zu intensivieren und eine karmische Transformation des Meditierenden zu bewirken. Zudem erreicht man durch die Gebete bzw. Mantras einen hohen Grad der Entspannung, wobei zugleich negative feinstoffliche Einflüsse abgewehrt werden, während die Finger immer wieder über die kleinen Perlen gleiten.

Edelstein-Rosenkränze

Bereits seit langer Zeit sprechen Menschen Edelsteinen energetisch positive Schwingungen zu, die bei häufigem Kontakt und unter bestimmten Voraussetzungen auf andere Lebewesen übergehen. Daher werden einige von ihnen auch zur Heilung von Körper, Geist und Seele verwendet, weshalb die Perlen von Rosenkränzen häufig aus einem dieser wertvollen Mineralien bestehen. Das Tigerauge zum Beispiel, das aufgrund seiner magischen Aura und der geheimnisvollen Optik besonders häufig verarbeitet wird, hilft gegen Kopfschmerzen und Migräne, schärft die Sinne und hebt die Laune. Je häufiger man die Edelsteine bewusst und konzentriert berührt, desto rascher und intensiver übertragen sich deren Energien und Kräfte auf den Menschen.

Edelholz-Rosenkränze

In vielen Fällen sind die Perlen der Gebets- und Meditationsketten aber auch aus Edelholz gefertigt, das sich durch eine seltene und ausdrucksvolle Farbe sowie markante Kontraste in der Maserung von anderen Holzarten abhebt. Für die heilenden und stärkenden Schwingungen des Edelholzes ist aber vor allem die Bedeutung des jeweiligen Baums ausschlaggebend. So wirkt etwa Olivenholz vitalisierend, kräftigend und beruhigend. Es fördert die Widerstandskraft, unterstützt das Selbstbewusstsein und hilft bei der Lösung von Problemen. Wenn während der Meditation die Finger immer wieder über die Perlen gleiten, übertragen sich die Kräfte des jeweiligen Baums auf die betreffende Person und können so ihre Wirkung entfalten.

Kraftspendende Rosenkranz-Ketten als Geschenk

Jede Situation, in der sich ein Mensch befindet, unterliegt anderen Wünschen, Sehnsüchten und Bedürfnissen – während die einen beten, wollen sich die anderen in Trance begeben, um mittels Visionen besser reflektieren zu können. Ganz andere wiederrum wollen mit einer Meditation einfach entspannen und zu mehr Gelassenheit gelangen. Verschenken Sie doch eine Rosenkranz-Kette, um der betreffenden Person zu zeigen, dass Sie sie in ihrer religiösen Gesinnung oder spirituellen Arbeit unterstützen. Jeder findet im Kern der einzelnen kleinen Perlen ein persönliches Geheimnis, das sich offenbart, wenn ein Mantra gesprochen wird, während die einzelnen Perlen berührt werden – es handelt sich in jedem Fall um eine Glaubenswahrheit: eine religiöse, eine weltliche oder eine individuelle. Und diese gibt Kraft und Energie.

Zuletzt angesehen

Kundenservice